Springe zum Inhalt

Wir bieten

Das Duo "Poesie auf zwei Gitarren" widmet sich mit besonderer Liebe und Hingabe der Erschließung eines Repertoires mit vorzugsweise poetischen, lyrischen Inhalten.
In ihrem sonstigen Repertoire finden sich vor allem Liedbearbeitungen, sowohl romantische Kunstlieder (Schumann, Schubert, Brahms, Mendelssohn...) als auch folkloristische Lieder. Eine Einspielung mit ukrainischen, sephardischen und russischen Liedern liegt vor mit dem Titel "Mondnacht". Eine weitere CD-Einspielung von Marc le Gars'  Transkriptionen mit keltischen, galizischen und mittelalterlichen Weisen erschien im Juni 2018 unter dem Titel "Fougères".

Bei beiden CD-Einspielungen handelt es sich um vorwiegend meditative und besinnliche Stücke.

Den beiden Gitarristinnen ist es in besonderer Weise daran gelegen, den Zuhörer ein Stück weit "verzaubern" zu dürfen - durch Klangschönheit, Transparenz und Zartheit in Linien- und Stimmführung. Eine bewusste und gewollte Abwendung von lauter aufdringlicher "Beschallung" - hin zu einem Musizieren, das hinein in Stille und Meditation führt.